Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Dienstleistung

Aufladung Prepaidguthaben

Die Firma PiSolution GmbH (Betreiber) betreibt einen Dienst (direktaufladen.de), mit dem die Aufladung von Prepaid-Karten-Guthaben für Mobilfunktelefonie sowie Wertnummern für digitale Produkte und Dienstleistungen wie Bezahlguthaben für Inhalteanbieter und Gutscheincodes vermittelt werden. Mit diesem Dienst wird es dem Kunden ermöglicht, für seinen Mobilfunktelefonanschluss ein Guthaben bei seinem Telekommunikationsdienstleister zu erwerben, indem er eine Wertnummer (Aufladecode), die der Betreiber im Rahmen der Durchführung des Dienstes beim Mobilfunkanbieter abruft und bereitstellt, in sein Handy eingibt oder zur Aktivierung der Wertnummer ein Call Center seines Mobilfunkanbieters anruft. Wird als Auflademethode Direktaufladung gewählt, so wird der ausgewählte Betrag nach erfolgreich abgeschlossener Bezahlung durch Weiterleitung über den Dienst direkt beim Telekommunikationsdienstleister auf das Guthaben der angegebenen Mobiltelefonnummer aufgeladen.
Der Abruf von Wertnummern für digitale Produkte erfolgt ebenfalls nach erfolgreich abgeschlossener Bezahlung durch Abruf des ausgewählten Produktes beim Provider und Bereitstellung als Bildschirmausdruck.

Die nachfolgenden Bedingungen regeln die Rechtsverhältnisse zwischen dem Kunden und dem Betreiber zur Bereitstellung einer solchen Wertnummer oder Guthabenaufladung gegen Bezahlung.

1. Diese Geschäftsbedingungen gelten in der jeweils aktuellen Fassung zum Zeitpunkt des beschriebenen Abschlusses des Vertrages.

2. Zwischen dem Betreiber und dem Kunden kommt ein Vertrag bei Benutzung des Dienstes des Betreibers unter der Internetseite http://www.direktaufladen.de zustande. Inhalt des Vertrages ist die Vermittlung von Prepaid-Guthaben zur Mobiltelefonie und die Vermittlung von Wertguthaben von Inhaltenanbietern und Gutscheinanbietern. Nachdem der Kunde das Produkt und den Wert-Betrag ausgewählt hat, wird eine Bestellübersicht angezeigt. Der Vertrag kommt zustande, indem der Kunde den Allgemeinen Geschäftsbestimmungen (AGB) zustimmt und auf die Schaltfläche (button) Jetzt bezahlen klickt. Der Betreiber wird unverzüglich, im Anschluss an die Bezahlung die gekaufte Wertnummer (Auflade- bzw. Wertcode) dem Kunden am Bildschirm anzeigen (außer bei der Direktaufladung, siehe hierzu Punkt 8). Eine gesonderte Zusendung, in welcher Form auch immer, ist nicht geschuldet. Der Betreiber ist auch nicht verpflichtet, die gelieferte Wertnummer für einen späteren Zeitpunkt abrufbereit zu halten.

Der Kunde ist für Auswahl und Erwerb des richtigen Produktes (Provider) ausdrücklich selbst verantwortlich.

Die Lieferung bei der Bezahlart Vorkasse erfolgt spätestens innerhalb von 3 Arbeitstagen (Montag bis Freitag, außer an gesetzlichen Feiertagen) nach Sichtbarkeit des Zahlungseingangs auf dem für das der Bezahlart Vorkasse angegebene Konto.

3. Der Betreiber übernimmt weiter keine Garantie zur Verfügbarkeit des Dienstes insgesamt.

4. Der Betreiber ist weiter berechtigt, vom Vertrag unverzüglich zurückzutreten, wenn der Kunde das System missbräuchlich benutzt oder mit früheren Zahlungen im Rückstand ist.

5. Der Betreiber akzeptiert zur Bezahlung der gelieferten Wertnummer nur die Zahlung per Sofortüberweisung oder Vorkasse. Ein anderes Bezahlverfahren wird nicht akzeptiert. Falls trotz einer Sofortüberweisung durch den Kunden (Käufer) kein Zahlungseingang bei dem Betreiber erfolgt, hat der Betreiber das Recht, sämtliche Forderungen gegenüber dem Kunden und die mit der Forderung zusammenhängenden Informationen zum Kunden an die Payment Network AG abzutreten.

6. Die Haftung des Betreibers für Schäden beim Kunden wird für fahrlässig begangene Sachschäden ausgeschlossen, ansonsten verbleibt es bei der gesetzlichen Haftung.

7. Der Betreiber übernimmt Gewährleistung im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften. Sollte eine gelieferte Wertnummer nicht funktionieren, wird bei begründeter Gewährleistung der Betreiber Ersatz durch Lieferung einer neuer Wertnummer leisten. Die Wertnummer wird nach Überprüfung, ob tatsächlich ein Gewährleistungsanspruch besteht, geliefert werden. Für die Überprüfung benötigt der Betreiber auf Grund der verwendeten Technik einen Zeitraum von ca. 14 Tagen.

8. Direktaufladung: Der Kunde kann sein Prepaid-Guthaben ebenfalls über Direktaufladung aufladen. Er wird hierzu aufgefordert, die Mobiltelefonnummer anzugeben, deren Guthaben aufgeladen werden soll. Der Kunde hat die eingegebene Nummer sorgfältig zu überprüfen. Kann die Auslieferung des Guthabens nicht erfolgen, weil der Kunde sich vertippt oder eine ungültige Nummer eingegeben hat, oder die Mobiltelefonnummer nicht zum ausgewählten Anbieter passt (er hat z.B. ein Guthaben für E-Plus ausgewählt, tippt aber eine Nummer ein, die zu O2 gehört), so kann er nur im Falle eines nachgewiesenermaßen nicht eingelösten Guthabens eine Gutschrift abzüglich einer Bearbeitungsgebühr von 2 Euro zurück erhalten. Ein Anspruch auf Rückgewähr besteht jedoch nicht, insbesondere dann nicht, wenn eine erfolgreiche Aufladung der eingetippten Telefonnummer erfolgte.

9. Der Wunsch nach Rückabwicklung oder Ersatzlieferung bei nicht erfolgter Aufladung oder fehlgeschlagener Code-Auslieferung muss geltend gemacht werden. Dazu muss er den Betreiber über das Kontaktformular oder per Email unter frage@direktaufladen.de kontaktieren und die Transaktionsnummer, den Transaktions-Zeitpunkt die Höhe des ausgewählten Guthabens sowie eine Kontaktmöglichkeit (Email oder Festnetztelefon), unter der er erreichbar ist, angeben. Im Falle einer Direktaufladung muss der Kunde ebenfalls die eingegebene Rufnummer angeben. Der Kunde verpflichtet sich, am Nachweis der Rechtmäßigkeit seines Verlangens aktiv mitzuwirken und alle notwendigen ihm zur Verfügung stehenden Informationen beizusteuern.

10. Der Betreiber weist darauf hin, dass die im Rahmen des Vertragsverhältnisses vom Kunden übermittelten Daten im Rahmen der Durchführung des Vertrages weiter verarbeitet und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gespeichert werden.

11. Der Betreiber haftet nicht für Schäden, die aufgrund von Nichtverfügbarkeit oder Fehlern von Diensten und Systemen bzw. Störungen von Datenübertragungen entstehen, die der Betreiber nicht zu verantworten hat und die eine ordnungsgemäße Vertragserfüllung verhindern.

12. Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angaben von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (PiSolution GmbH, An der Harth 6, 04416 Markkleeberg, Tel. 0341/3192740, Fax: 0341/3192739, info@pisolution.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder Email) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als due von uns angebotene, günstige Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.

Der Widerruf ist zu richten an:

PiSolution GmbH
An der Harth 6
04416 Markkleeberg

frage@direktaufladen.de
Tel:0049 (0)341 3192740
Fax:0049 (0)341 3192739

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen herauszugeben. Kann der Kunde PiSolution GmbH die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, muss er der PiSolution GmbH insoweit Wertersatz leisten. Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Kunde die Ausführung der Dienstleistung vor Ende der Widerrufsfrist selbst veranlasst. Davon ist bei Inanspruchnahme des Kartenguthabens durch den Kunden auszugehen. 

13. Datenschutz
Beim Besuch von www.direktaufladen.de werden keine persönlichen Angaben abgefragt. Es werden nur Zugriffsdaten ohne Personenbezug gespeichert, wie z.B.:
 
- die Website, auf der die Bestellung ausgelöst wird
- Datum und Uhrzeit des Zugriffs, bzw. der Bestellung
- Angaben des von Ihnen bestellten Produktes
- die IP-Adresse, von der die Bestellung initialisiert wurde
- die Angaben zu dem von Ihnen erworbenen Produkt.
 
Bei einer Direktaufladung oder bei Zustellung eines Aufladecodes per SMS wird die angegebene Rufnummer gespeichert.
Es werden nur Daten gespeichert, die für eine korrekte Abwicklung der Bestellung notwendig sind und helfen, Betrug zu verhindern.  Diese Daten werden weder veröffentlicht noch sind diese für andere Kunden abrufbar.


14. Streitbeilegung
Für Verbraucherstreitigkeiten mit uns (PiSolution GmbH) wäre die Verbraucherstreitbeilegungsstelle:
Online-Schlichter Zentrum für Europäischen Verbraucherschutz e.V.
Bahnhofsplatz 3
77694 Kehl
Telefon: 07851 / 991480
E-Mail: mail@online-schlichter.de
Internet: www.online-schlichter.de
zuständig.
Wir nehmen jedoch nicht am Streitbeilegungsverfahren teil, sind jedoch bemüht, Meinungsverschiedenheiten aus unserem Vertrag einvernehmlich beizulegen.

15. Gerichtsstand
Für diesen Vertrag gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Als Gerichtsstand wird Leipzig vereinbart.

Sollte eine der vorstehenden Klauseln unwirksam sein oder auf Grund gesetzlicher Änderungen unwirksam werden, betrifft dies nicht die Wirksamkeit der übrigen Klauseln. Für die unwirksame Klausel gilt die gesetzliche Bestimmung.

Markkleeberg, 17.05.2017

PiSolution GmbH
An der Harth 6
04416 Markkleeberg